Evangelische Oberschule Lunzenau

Evangelische Oberschule Lunzenau

Archiv 2015/16

Betriebspraktikum war erfolgreich

Nach den Herbstferien konnten die Schüler und Schülerinnen der 9. Klasse nochmal Praxisluft schnuppern. Das Ziel des zweiwöchigen Betriebspraktikums bestand darin, unseren Schülern die Gelegenheit zu geben, ihren „Wunschberufen“ auszuprobieren und die Anforderungen an diese Berufe besser kennenzulernen. Bei siebzehn von sechsundzwanzig Schülern stimmten der gewählte Praktikumsplatz mit dem aktuellen Berufswunsch überein und es wurde häufig bekräftigt, dass sich unsere Schüler auch in diesen Betrieben um einen Ausbildungsplatz bewerben möchten. Ob es bis zum Bewerbungszeitraum gelingen wird, die persönlichen Voraussetzungen mit den Anforderungen an den Beruf in Einklang zu bringen, hängt jetzt von jeden einzelnen Schüler ab.

Das Betriebspraktikum ist für die Neuntklässler ein wichtiger Teil der langjährigen zielgerichteten Berufsorientierung der Schule.Bereits in den Klassen sieben und acht konnten die Jugendlichen verschiedene Berufsfelder im Jugendwerk Don Bosco erproben und mit Hilfe der Bundesanstalt für Arbeit und der Kreishandwerkerschaft steht den Schülern im März ein intensives Bewerbungstraining bevor. 
Zur Unterstützung des Berufsfindungsprozesses wird an unserer Schule schon seit vielen Jahren der Berufswahlpass genutzt.

Einige Schülermeinungen über das Betriebspraktikum:


J.G., Berufswunsch: Erzieherin - Praktikum in einer Jugendhilfeeinrichtung
„Mein Ziel ist es, eine Ausbildung zur Erzieherin zu absolvieren. Das Tätigkeitsfeld „Jugendhilfe“ finde ich als eine spannende und herausfordernde Arbeit ...“

K.E., Berufswunsch: Landwirt - Praktikum: in einem Landwirtschaftsbetrieb
„Ich wollte schon immer Landwirt werden und dieses Unternehmen ist groß und bietet viele Möglichkeiten ...“



R.A., Berufswunsch: Mechatroniker - Praktikum in einem Betrieb für Schweißtechnik 
„Die Metallbearbeitung und besonders das Schweißen sind sehr interessant.“

E.K., Berufswunsch: Grundschullehrerin - Praktikum in einer Grundschule

„Mich interessiert der Beruf des Lehrers schon länger. Im Praktikum kann ich probieren, ob mir der Beruf wirklich gefällt.“

S.B., Berufswunsch: Krankenschwester - Praktikum in einer Zahnarztpraxis
„... will später einen Beruf im medizinischen Bereich machen ...“


T.G., Berufswunsch: Verwaltungsfachangestellte - Praktikum in einem Rathaus
„Ich habe mich für die Gemeindeverwaltung in W. entschieden, … weil ich später in der öffentlichen Verwaltung arbeiten möchte.“

P.W., Berufswunsch: Elektroniker für Gebäudetechnik - Praktikum im Elektrohandwerk
„Es ist ein vielseitiger und abwechslungsreicher Beruf... und man kann seine eigenen Fähigkeiten einbringen.“



Das Berufsberatungsteam der Evangelischen Oberschule Lunzenau

Zurück


Letzte Meldungen

Schulfest
22. September 2016
Sportfest
08. September 2016

Kontakt zu uns